PRINT digital!-News

MANAGEMENT/FINANCIAL - 12.01.2022, 16:44 Uhr

Nachfolgeregelung bei der Carl Berberich GmbH

Seit 1. Januar 2022 ist Matthias Zeußel neuer Vertriebsleiter Grafisch Deutschland bei Berberich Papier. Der langjährige Vertriebsprofi übernimmt die Nachfolge von Bruno Kiwitt.

Matthias Zeußel, gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann, ist seit über 20 Jahren bei der Carl Berberich GmbH beschäftigt. Nach Stationen im Innendienst, als Key Account Manager und Verkaufsleiter führte er als Niederlassungsleiter mit Prokura von 2013 bis 2021 das Kompetenzzentrum Ottobrunn bei München.

Mit Matthias Zeußel gewinnt das Unternehmen eine langjährige, kompetente und branchenerfahrene Führungskraft für diese strategisch ausgerichtete Position.

„Die Bilanz seiner bisherigen Erfolge überzeugt uns, dass Matthias Zeußel die Entwicklung des Unternehmens in der neuen Funktion weiter voranbringt“, so Geschäftsführer Heinz König. „Gleichzeitig danken wir Bruno Kiwitt für die sehr erfolgreiche, engagierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit und dafür, dass er uns bei wichtigen Projekten weiterhin zur Verfügung stehen wird.“

Michael Kirmaier wird neuer Niederlassungsleiter in Ottobrunn und betreut seit Januar 2022 mit seinem Team die Region Bayern. Der 40-Jährige verantwortete als Innendienstleiter den Regionalvertrieb und Key Account zuletzt bei der Inapa Deutschland GmbH. Mit seinen langjährigen Erfahrungen in der Branche und als Führungskraft wird Michael Kirmaier das bestehende Verkaufsgebiet erfolgreich vertrieblich weiterentwickeln.

Die Carl Berberich GmbH wurde 1863 im baden-württembergischen Heilbronn gegründet und ist heute das einzige unabhängige familiengeführte Papiergroßhandelsunternehmen in Deutschland. Berberich beschäftigt zurzeit rund 350 Mitarbeiter in sieben Dienstleistungszentren in Deutschland und Österreich.

Weitere Informationen: www.berberich-papier.de

Zurück